Warum die VoIP-Umstellung im 2018?

Die Swisscom schaltet die analogen Netztechnologien im 2018 schrittweise ab, um die Modernisierung des Telefonnetzes zu ermöglichen. Die analoge (und auch digitale via ISDN) Telefonie stösst an ihre Grenzen und ist zudem in ihrer Funktionalität nicht mehr zeitgemäss. Viele mögen nun sagen, dass die analoge Telefonie ja genau das ermöglicht hat, was sie soll; nämlich telefonieren. Richtig, diese Aussage ist korrekt, jedoch bietet VoIP auch enorme Chancen:

  • Keine Limitierung der gleichzeitigen Gespräche (bei anderen Anbietern kann dies abweichend sein).
  • Standort-unabhängige Telefonie für Ihre Mitarbeiter (Inland, Ausland, etc.).
  • Bestehende Anlagen können in die neue Technologie integriert werden und von den neuen Funktionen profitieren.

Vorurteile und gängige Probleme mit VoIP? Nicht bei Plouder!

Oft hören wir von Interessenten das Argument, dass die Qualität bei VoIP schlecht sei, Verzögerungen auftreten und es zu Unterbrechungen kommt. Dies möchten wir mit aller Vehemenz entkräften. Die Systeme der Plouder GmbH sind für unsere KMU-Kunden so ausgelegt, dass keinerlei Störungen auftreten. Die Gesprächsqualität ist stets kristallklar und Unterbrechungen und Verzögerungen kennen unsere Kunden nicht. Vergessen Sie nicht: künftig wird jeder Anbieter Ihre Gespräche via VoIP führen – entscheiden Sie sich also für den Anbieter, der Ihnen die beste Qualität bietet!

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser höchstes Gut und nicht verhandelbar. Das Massengeschäft und die Inkaufnahme von unzufriedenen Kunden zwecks Gewinnoptimierung überlassen wir gerne den anderen Anbietern. Wir pflegen den persönlichen Kontakt mit jedem einzelnen Kunden. Nehmen uns die nötige Zeit, um alle Fragen zu klären. Gerne auch bei Ihnen vor Ort.

Wie lange dauert die VoIP-Umstellung?

Wenn Sie Plouder damit beauftragen die Umstellung durchzuführen, kann dies innert weniger Tage erledigt werden. Gerne plant der zuständige Projektleiter die notwendigen Projektstufen. Haben Sie nur eine kleine Anlage und nur einen Standort, ist die Umstellung eine kurze und für Sie kaum merkliche Umstellung.

Was kostet die VoIP-Umstellung?

Die Kosten sind hauptsächlich auf die Portierungs- und Inbetriebnahme-Kosten begrenzt. Bei der Portierung der Rufnummern gibt es unterschiedliche Nummerntypen:

  • Zusammenhängende DDI-Nummernblöcke,
  • oder einzelne Rufnummern.

Sogenannte DDI-Blöcke portieren wir pauschal für CHF 500.00 pro 100 zusammenhängenden Rufnummern. Einzelne Rufnummern für CHF 30.00 pro Rufnummer. Die Installations- und Setup-Kosten der Plouder Telefonanlage betragen CHF 200.00 und beinhalten sämtliche Arbeiten die notwendig sind, damit Sie die gewohnten Funktionen der alten Anlage wieder nutzen können.

Selbstverständlich bieten wir alles aus einer Hand:

  • Die Telefonanlage.
  • Endgeräte (Schnurlos, Tischtelefone, Headsets, VoIP-Software für Ihre Mitarbeiter) und deren Installation und Schulung.
  • Die Telefonie selbst, mit attraktiven Paketen und Gebühren.

Interessiert? Plouder hilft bei der VoIP-Umstellung!

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf. Wir freuen uns, mit Ihnen zusammen Ihre Bedürfnisse abzuklären und Ihnen die optimale Lösung anzubieten! Gerne auch mit Ihrem bestehenden IT-Supporter zusammen.

Tom Hofer
Tom HoferMitgründer der Plouder GmbH
Telefon Festnetz: 044 520 60 00, Telefon direkt: 044 520 60 20 oder per E-Mail: t.hofer@plouder.com